Allgemeines vorab

In der Cloud

Unsere Produkte werden ausschließlich in top zertifizierten und hochverfügbaren Rechenzentren betrieben. Daher müssen Sie sich keine Sorgen um Ausfälle machen

In Deutschland

All unsere SaaS Produkte sowie sämtliche Backups werden aussließlich in deutschen Rechenzentren gehostet. Keine Daten werden in andere Länder übermittelt.

Sicherheitskonzept

Die Sicherheit unserer Systeme hat oberste Priorität. Die Maßnahmen zum Schutz dieser, haben wir bis ins kleinste Detail ausgearbeitet und dokumentiert.

Datenlöschung

Sollten Sie die Löschung Ihrer Personenbezogenen Daten fordern, haben wir einen Ablauf erarbeitet um dies schnell für Sie durchzuführen.

DSGVO konforme Auftrags­verarbeitung

Am 25. Mai 2018 trat die neue EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Der Schutz personenbezogener Daten und die Privatsphäre von Personen sind damit nicht mehr nur eine rechtliche Verpflichtung für Unternehmen, die unsere Daten erheben und verarbeiten, sondern Datenschutz wird zum grundlegenden Menschenrecht aller EU-Bürger.


Die wichtigste Änderung besteht darin, dass Personen Datenerhebungen vorab ausdrücklich zustimmen müssen.


Für uns bei hypeIT ist es selbstverständlich die Rechte unserer Nutzer zu wahren:


Kunden die unsere Software einsetzten, müssen alle Nutzer über die Auftragsverarbeitung informieren, bevor der Nutzer personenbezogene Daten in das System eingibt.
Hat der Nutzer vor, fremde personenbezogene Daten einzugeben, muss auch diese Person vorab über die Auftragsverarbeitung informiert werden.


Auf Anfrage einer erfassten Person, müssen Kunden, die unsere Software einsetzen, Auskunft erteilen, welche Daten über die betroffende Person im System gespeichert sind.


Ist die Datenverarbeitung gesetzlich zulässig, hat die betroffene Person weiterhin das Recht, der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.


Wenn die Daten in einer von hypeIT entwickelten Software falsche oder veraltete Informationen enthalten, hat die betroffene Person Anspruch auf deren Korrektur. Unsere Kunden sind verpflichtet, falsche Daten zu korrigieren. In einer von hypeIT entwickelten Software kann jeder Nutzer seine/ihre Daten selbstständig aktualisieren. Darüber hinaus können Daten auch von ausgewählten Personen des Kunden korrigiert werden.


Sobald der Grund für die Verarbeitung der Daten wegfällt, müssen alle personenbezogenen Daten gelöscht werden. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn die betroffene Person ihre zuvor erteilte Zustimmung zur Verarbeitung ihrer Daten widerruft.


Wenn die Löschung personenbezogener Daten nicht möglich ist (z. B. aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten), hat der Nutzer das Recht, dass seine/ihre personenbezogenen Daten gesperrt werden. Gesperrte Daten dürfen nur eingeschränkt verarbeitet werden.


Dokumente

Alle wichtigen Dokumente als PDF
Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung

Die Auftragsverarbeitung ist Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Anfragen
Technische und organisatorische Maßnahmen

Die technischen und organisatorischen Maßnahmen sind Teil der ist Teil der Auftragsverarbeitung.


Anfragen